Hems Logo

Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Darmstadt

Erasmus Logo

Aktuelles ...

Informationen zur Einschulung, zu den Umbenennungen der Klassen, zur Besetzung der Klassen mit Klassenlehrern und zu den Schultagen für das 2. Halbjahr 2021/22 finden sie hier.

Das 2. Halbjahr 2021/2022 startet formal am Montag, den 07.02.2022 (hessenweit).

Organisation und Ansprechpartner

Koordinator Berufsschule Industrie (ET):

J. Mang (ET / INF) (E-Mail: man (at) hems.de)

Abteilungsleiter Berufsschule Industrie (ET):

F. Rebel (ET / SP) (E-Mail: reb (at) hems.de)

Wir haben für Sie (Betriebe, Auszubildende) hier Informationen zu Termine, zu unseren Ausbildungsberufen und Verordnungen , zur Unterrichtsorganisation, zum Thema Beurlaubungen, zu Buchempfehlungen, zu Förderangeboten und Zusatzangeboten, zur Lernortkooperation und zur Berufsschulpflicht (nach nicht bestandener Abschlussprüfung) zusammengestellt.

Gerne helfen wir Ihnen (Betriebe, Auszubildende) auch persönlich weiter. Kontaktieren Sie bei Fragen etc. den Koordinator der Berufsschule Industrie (ET) am Besten per E-Mail. Sind das Anfragen in Richtung Schulorganisation oder Schulleitung, dann werden diese Anfragen über den Abteilungsleiter in Richtung Schulleitung weitergegeben.

Anmeldungen von Auszubildenden sind immer und ausschließlich über das Sekretariat der HEMS zu senden. Das Anmeldeformular finden Sie hier auch als PDF - Datei zum Download.

Sind Abmeldungen vorzunehmen, dann sind diese immer schriftlich über das Sekretariat der HEMS zu senden. Bitte informieren Sie aber zeitgleich auch den Koordinator der Berufsschule Industrie (ET), damit die datentechnischen Prozesse der Abmeldung und Abgangszeugnisse rechtzeitig angestoßen werden können.

Termine (Berufsschule Industrie):

(Bem.: Die aktuellsten Termine stehen weiter oben.)

  • 26.01.2022: AP2 - Praxisprüfung (EGS): RSL Akademie Darmstadt

  • 07.12.2021: AP2 - Theorie (alle EBT, alle EGS): IHK Darmstadt

  • 16.11.2021: AK EGS (2 / 4) HEMS R104 , 13:30 Uhr - 15.00 Uhr) (1. AK EGS in Präsenz seit der Corona-Pandemie)

  • 30.08.2021: Offizieller erster Schultag für das Schuljahr 2021 / 2022.
    31.08.2021: Offizielle Einschulung der neuen Teilzeitklassen / Auszubildenden des 1. Ausbildungsjahres

  • Februar 2021 (in Planung, ggf. online): Großer Arbeitskreis Ausbilder / Lehrer / IHK (GAK) (HEMS oder Online) (Doch Entfall wegen andauernder Corona-Einschränkungen!)

  • AP2 - Praxisprüfung (alle EGS): 26. Januar 2021, Bosch Rexroth Erbach

  • AP2 - Theorie (alle EBT, alle EGS): 01. Dezember 2020, IHK Darmstadt

  • AP1 - Theorie (alle EBT, alle EGS): 23. September 2020, IHK Darmstadt

  • Einschultungstermine BS Industrie (Stand 14.08.2020):

    • Grundstufe (Alle neuen Azubis (1. Ausbildungsjahr)):
      Di, 18.08.2020, 08:00 Uhr, am Raum C301

      Bitte mitbringen: Personalausweis + Ausbildungsvertrag + Schutzmaske

    1. Schultag nach Plan:

    • 2. Ausbildungsjahr (11IDB): Mo, 17.08.2020, 08:00 Uhr
    • 2. Ausbildungsjahr (11I1, 11I2, 11I3): Mi, 19.08.2020, 08:00 Uhr
    • 3. Ausbildungsjahr (12I1, 12I2, 12I3): Do, 20.08.2020, 08:00 Uhr
    • 4. Ausbildungsjahr (13I1, 13I3): Fr, 21.08.2020, 08:00 Uhr
    • 1. Ausbildungsjahr (10I1, 10I2): Mo 24.08.2020, 08:00 Uhr

  • 07.07.2020: AP- / AP2 - Praxisprüfung (IHK): EAM, EBT, EGS

  • 18.06.2020: AK EGS (4 / 4) (Online-Besprechung, 15:00 Uhr - 16.30 Uhr)

  • 17.06.2020: AP- Praxisprüfung (IHK): IE GS

  • 16.06.2020: AP- / AP2 - Theorieprüfung (IHK): EAM, EBT, EGS, IE GS

  • 17./18.03.2020 -> Verschoben auf Herbst 2020: AP1- / ZP - Praxis-/Theorieprüfung (IHK): EBT, EGS, EAM

  • 12.02.2020: Großer Arbeitskreis Ausbilder / Lehrer / IHK (GAK) (HEMS, Raum C301, 13:30 Uhr - ca. 16.00 Uhr)

  • 28/29.01.2020: AP2 - Praxisprüfung (IHK): 31 Azubis (EBT + EGS)

  • 13.01.2020 Fachbereichskonferenz (ET) zur Festlegung der Anforderungen an Raumausstattungen (ET) im Neubau (BS Industrie + BS Handwerk)

  • 03.12.2019: AP2 - Theorieprüfung (IHK): 31 Azubis (EBT + EGS)

  • 26.11.2019: AK EGS (2 / 4) (HEMS, Raum C104, 15:00 Uhr - 16.30 Uhr)

  • 18.09.2019: IHK-Bestenehrung 2019 (Darmstadium): 7 geehrte Auszubildende der HEMS!!!

  • 16.09.2019: AK EGS (1 / 4) (HEMS, Raum C104, 13:30 Uhr - 15.00 Uhr)

  • 29.08.2019: Schulformkonferenz (HEMS, Raum C116, 13:30 Uhr - 15.00 Uhr)

  • (vorläufige) Einschultungstermine BS Industrie (Stand 18.06.2019):

    • Grundstufe (Alle neuen Azubis (1. Ausbildungsjahr)):
      Di, 13.08.2019, 08:00 Uhr, C301

    • 1. Schultag nach Plan:

      • 2. Ausbildungsjahr (11I1, 11I2, 11I3): Mi, 14.08.2019, 08:00 Uhr
      • 3. Ausbildungsjahr (12I1, 12I2, 12I3): Do, 15.08.2019, 08:00 Uhr
      • 4. Ausbildungsjahr (13I...): Fr, 16.08.2019, 08:00 Uhr

      • 1. Ausbildungsjahr (10I...): Mo 19.08.2019, 08:00 Uhr

  • 13.06.2019: AK EGS (4 / 4) (HEMS, Raum C104, 15:00 Uhr - 16.30 Uhr)

  • 20.02.2019: AK EGS (3 / 4) (HEMS, Raum C104, 13:30 Uhr - 15.00 Uhr)

  • 04.02.2019 - 08.02.2019: EGS - LEOKOOP-Mittelstufenprojekt 11I3 (DB Training, Darmstadt)

  • 13.02.2019: Großer Arbeitskreis Ausbilder / Lehrer / IHK (GAK) (HEMS, Raum C301, 13:30 Uhr - 16.30 Uhr)

  • 23.01.2019: AP2 - Praxisprüfung EBT und EGS
  • 04.12.2018: AP2 - Theorieprüfung EBT und EGS

  • 18.01.2018: Großer Arbeitskreis Ausbilder / Lehrer / IHK (GAK) (HEMS, Raum C301, 13:30 Uhr - 16.30 Uhr)

Ausbildungsberufe der Berufsschule Industrie (ET)

Elektroniker/innen in der Industrie gibt es in 13 Fachrichtungen, von denen 5 Fachrichtungen an der HEMS ausgebildet werden.

Bei den 5 aufgelisteten Berufen sind die aktuellen Rahmenlehrpläne (RLP) zum Download verlinkt. Die letzte Aktualisierung erfolgte im Februar 2018 bei den beiden Berufen EBT und EGS. Ergänzt wurden ganz grob Anforderungen aus der Digitalisierung und der Informationstechnologie (Technik und Kommunikation, z.B. Netzwerktechnik TCP/IP).

Ausbildungsberufe der Berufsschule Industrie (ET) und Ausbildungsdauer an der HEMS:

- Elektroniker/Elektronikerin für Betriebstechnik (EBT) Dauer: 3,5 Jahre

- Elektroniker/Elektronikerin für Geräte und Systeme (EGS) Dauer: 3,5 Jahre

- Elektroanlagenmonteur/Elektroanlagenmonteurin (EAM) Dauer: 3 Jahre

- Industrieelektriker/Industrieelektrikerin Fachrichtung Betriebstechnik (IE BT) Dauer: 2 Jahre

- Industrieelektriker/Industrieelektrikerin Fachrichtung Geräte und Systeme (IE GS) Dauer: 2 Jahre

 

Die IE BT werden in den 2 Ausbildungsjahren zusammen mit den EBT unterrichtet und schließen ihre Ausbildung dann mit der Abschlussprüfung ab.

Die IE GS werden in den 2 Ausbildungsjahren zusammen mit den EGS unterrichtet und schließen ihre Ausbildung dann mit der Abschlussprüfung ab.

Neben den Rahmenlehrplänen ist für die Organisation und Durchführung des Unterrichts in der Berufsschule - und damit auch für die Berufsschule Industrie ET - die immer aktuell gültige Version der Verordnung über die Berufsschule. Insbesondere ist dort auch die Durchführung von Beurlaubungen auf Antrag der Auszubildenden geregelt und beschrieben.

Unterrichtsorganisation der Berufsschule Industrie (ET)

In der Berufsschule Industrie (ET) besuchen die Auszubildenden regelmäßig und wöchentlich die Berufsschule an einem oder zwei Tagen. An den anderen Tagen werden die Auszubildenden in den Betrieben ausgebildet.

Da die Auszubildenden des letzten halben Ausbildungsjahres im 1. Halbjahr eines Schuljahres noch anwesend sind, aber im 2. Halbjahr eines Schuljahres nicht mehr, ergeben sich für die jeweiligen Ausbildungsjahre folgende Berufsschultage.

Berufsschultage im 1. Halbjahr eines Schuljahres

- 1. Ausbildungsjahr: Montag und Dienstag

- 2. Ausbildungsjahr: Mittwoch

- 3. Ausbildungsjahr: Donnerstag

- 4. Ausbildungsjahr: Freitag

Berufsschultage im 2. Halbjahr eines Schuljahres

- 1. Ausbildungsjahr: Montag und Dienstag

- 2. Ausbildungsjahr: Mittwoch und Donnerstag

- 3. Ausbildungsjahr: Freitag

Unterrichtstage / - regelung vor Ferienanfang und bei der Zeugnisausgabe

Gemäß der "Verordnung zur Gestalung des Schulverhältnisses (VOGSV)" und der "Verordnung über die Berufsschule" gelten für die Unterrichtstage vor Ferienanfang und bei Zeugnisausgaben (für alle Klassen der Berufsschule Industrie) folgende Regelungen:

  1. Ferienanfang:
    Nur am Tag, der direkt vor einem Ferienbeginntag der 4 Ferien (Osterferien, Sommerferien, Herbstferien und Weihnachtsferien) liegt, endet der Unterricht in allen BS-Klassen nach der 6. Stunde, also um 13:00 Uhr.

    Beispiel:
    Liegt der Ferienbeginntag z.B. auf einem Freitag, dann endet NUR am Donnerstag der Unterricht in allen BS-Klassen nach der 6. Stunde, also um 13:00 Uhr.
    An den Tagen Montag bis Mittwoch ist für das Beispiel regulär und vollständig Unterricht nach Stundenplan.


    Zu beachten ist - i.d.R gilt dies nur vor den Sommerferien - die Regelung zum Unterrichtsende bei Zeugnisausgaben.

  2. Zeugnisausgaben:
    Am Zeugnisausgabe-Tag wird das Zeugnis in allen BS-Klassen in der Stunde 6 ausgegeben (durch die Lehrkraft in dieser Stunde).
    Der Unterricht endet mit der Zeugnisausgabe um 13:00 Uhr.

Beurlaubungen in der Berufsschule Industrie ET

Die Beurlaubungen in der Berufsschule Industrie (ET) regelt die Verordnung über die Berufsschule.

Generell gilt, dass die Auszubildenden selbst den Antrag auf Beurlaubung beim Klassenlehrer (bis einschließlich) 2 Tage einreichen müssen.

Generell mit der Einreichung des Antrags auf Beurlaubung ist auch die Verpflichtung des Auszubildenden eingeschlossen, dass verpasste Unterrichtsinhalte / Aufgaben selbstständig nachgeholt werden.

Häufige (und meist auch anerkannte) Gründe für Anträge auf Beurlaubungen sind Fahrprüfungen, Behördengänge, Vorladungen als Zeuge, Fortbildungsmaßnahmen im Betrieb oder notwendige Mitarbeit bei betrieblichen Vorgängen / Einsätzen.

Buchempfehlungen für die Berufsschule Industrie (ET)

In der Berufsschule Industrie (ET) werden von Seiten der Schule keine ET-Bücher dauerhaft ausgeliehen, weil die Auszubildenden mit den Büchern arbeiten sollen (Markieren, etc.) und das Tabellenbuch ein wichtiges Hilfsmittel für die IHK-Prüfungen ist, das mit eigenen Suchhilfen präpariert werden darf. Solche Bücher können dann aber nicht mehr an weitere Auszubildenden ausgegeben werden.

Im Fach Englisch und PoWi werden Bücher temporär für Bearbeitungsphasen ausgegeben (und wieder eingesammelt).

Es wird von den Betrieben und von den Auszubildenden immer wieder gefragt, welche Bücher zu empfehlen sind. Aktuell empfehlen wir folgende ET-Bücher:

Für die Berufe EBT, EGS und EAM (Grundstufe aber auch für weitere Stufen sehr gut geeignet):

  • Fachkunde Elektrotechnik, Europa-Lehrmittel-Verlag
  • Tabellenbuch Elektrotechnik,  Europa-Lehrmittel-Verlag

  • Speziell für EGS:
    Tabellenbuch "Elektronik Tabellen" (Geräte- und Systemtechnik), Westermann-Verlag, ISBN 978-3-14-235010, Auflage 2020

  • Rechenbuch Elektrotechnik,  Europa-Lehrmittel-Verlag (optional) (Übungsaufgaben)

Alle Bücher sollten immer in der möglichst aktuellsten / neusten Ausgabe beschafft werden. Zum Tabellenbuch ist zu sagen, dass in den IHK-Prüfungen ausdrücklich Tabellenbücher, also mehrere, erlaubt sind. Welche Tabellenbücher man sich zusätzlich anschaffen sollte, ist nicht einfach zu empfehlen, weil das teils auch Geschmacksache in der Art und Weise der Aufbereitung ist. Daher ist das individuell selbst zu entscheiden.

Neben den empfohlenen Standardwerken gibt es eine ganze Reihe weiterer sehr guter ET-Fachbücher, die spezielle Themen, insbesondere für die Elektronik (EGS) oder für die Wechselstromtechnik (EBT, EAM), vertiefend und ausführlicher behandeln. Wir werden hier solche Empfehlungen zusätzlich eintragen, wenn die bekannt sind.

Förderangebote und Zusatzangebote der Berufsschule Industrie (ET)

Aktuell können wir in diesem Schulhalbjahr folgende Förderangebote / folgenden Förderunterricht anbieten:

1. ET - Förderunterricht ...

... für Schülerinnen und Schüler bzw. Auszubildende (BS Industrie, BS Handwerk, FOS, BFS und BzB) findet (Stand 01/2021) u.a. auch wegen der Corona-Situation KEIN Förderunterricht statt.

____________________________

Die beiden Angebote (Mittlerer Abschluss und Fachhochschulreife) sind vor allem für Auszubildenden im 1. und 2. Ausbildungsjahr interessant.

Interessierte Auszubildende senden ihre Bwerbung direkt an die Friedrich-List-Schule. Nach Prüfung der Unterlagen erhalten die Auszubildenden im Falle der Zulassung ein Einladungs- / Informationsschreiben.

2. Zusatzangebot: Erwerb des mittleren Abschlusses im Rahmen einer dualen Ausbildung ...

Zusatz: Englisch für den mittleren Abschluss

Wir bieten im Rahmen der Berufsausbildung in Zusammenarbeit mit der Friedrich-List-Schule (FLS) den Erwerb eines dem mittleren Abschluss gleichwertigen Abschlusses an.

Der Erwerb ist kostenlos und erfordert (in Kurzform) lediglich die Teilnahme an einem zusätzlichen Englischunterrichts, damit man auf eine Dauer von 5 Jahren Englischunterricht kommt.

Nähere Informationen zum Erwerb eines dem mittleren Abschluss gleichwertigen Abschlusses finden Sie hier im aktuellen Flyer der FLS.

3. Zusatzangebot: Erwerb der Fachhochschulreife im Rahmen einer dualen Ausbildung ...

Wir bieten im Rahmen der Berufsausbildung in Zusammenarbeit mit der Friedrich-List-Schule (FLS) ausbildungsbegleitend den Erwerb der Fachhochschulreife an.

Der Erwerb ist kostenlos.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier im aktuellen Flyer der FLS.

 

Lernortkooperation in der Berufsausbildung

Lernortkooperation zwischen unseren Betrieb und unserer Schule gehört zur Tradition der HEMS. Sie zeichnet sich aus durch inhaltliche, methodische, konzeptionell und vor allem durch kommuniaktive Formen der Zusammenarbeit zwischen unseren Betrieben, den Auszubildenden, der IHK und uns als Schule.

Wir sind der Überzeugung, dass erfolgreiche Ausbildung dann gelingen kann, wenn gute und ehrliche Beziehungen zwischen Ausbildungsbetrieben, der IHK, den Auszubildenden und der Schule (den Lehrkräften) vorhanden sind.

Seit 1985 arbeiten wir in diesem Sinne eng mit unseren Ausbildungsbetrieben der Industrie und der IHK zusammen. Ziel der Zusammen­arbeit ist die Optimierung der betrieblichen und schulischen Ausbildung im dualen System, und das ausgerichtet alleinig auf den erfolgreichen Abschluss der Facharbeiterausbildung unserer Auszubildenden.

Berufsschule nach nicht bestandener IHK-Abschlussprüfung

Allgemein besteht für Auszubildende die Berufsschulpflicht, solange ein Ausbildungsvertrag (auch durch die IHK bestätigt) vorliegt und die Abschlussprüfungen der IHK noch nicht bestanden sind.

Oder anderes formuliert:

Für Auszubildende endet mit Erhalt der IHK-Bestätigung zur bestandenen Abschlussprüfung die Berufsschulpflicht und in der Regel auch das Ausbildungsverhältnis. Mit der Übergabe eines Abschlusszeugnisses durch die Berufsschule endet formal auch das Schulverhältnis.

  • Wird ein Teil der AP2 (oder AP) oder mehrere Teile der AP2 NICHT erfolgreich abgeschlossen, dann KANN der Betrieb über die IHK bzw. zusammen mit der IHK das Ausbildungsverhältnis (i.d.R. erst mal um ein halbes Jahr) verlängern. Ist das erfolgt, dann ist der / die Auszubildende automatisch auch (wieder) berufsschulpflichtig.

  • Wird nur der praktische Teil der AP2 (oder AP) NICHT erfolgreich abgeschlossen, dann KANN der / die Auszubildende entscheiden, oder er / sie am Berufsschulunterricht teilnehmen will. Auf Antrag des Auszubildenden (er / sie übeernimmt damit auch die volle Verantwortung für den Antrag (Grundlage ist Verordnung über die Berufsschule")) kann eine Beurlaubung erfolgen.
    Auf jeden Fall ist das VOR der Antragstellung unbedingt mit dem noch zuständigen Klassenlehrer und dem Betrieb gemeinsam über Möglichkeiten zu sprechen, um im Einzelfall eine best mögliche Lösung für den erfolgreichen Abschluss der nicht bestandenen Prüfungsteile zu planen.