Hems Logo

Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Darmstadt

Erasmus Logo

Berufsvorbereitende Bildungsgänge (BvB)

Die Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung richten sich an Jugendliche ohne Berufsausbildungsverhältnis mit dem Ziel, Schülerinnen und Schülern den Übergang in die Berufsausbildung, in weiterführende Bildungsgänge oder in Abeitsverhältnisse zu erleichtern. Schülerinnen und Schüler sollen qualifiziert werden, ihre eigenen Fähigkeiten und Berufschancen zu erkennen und ihre Zukunftsmöglichkeiten aktiv mit zu gestalten.

An der HEMS wird folgender Bildungsgang in Teilzeitform zur Berufsvorbereitung angeboten:

Bildungsmaßnahmen der Agentur für Arbeit
in Kooperation mit Bildungsträgern.

 

Die Anmeldung für diesen Bildungsgang erfolgt ausschließlich über die Bildungsträger.

Falls Sie weitere Informationen über diesen Bildungsgang wünschen, vereinbaren Sie bitte über unser Schulsekretariat ein Beratungsgespräch mit Herrn Rebel (Abteilungsleiter).

 

 

Mit welchen Bildungsträgern kooperieren wir?

aktuell:

F+U Rhein-Main-Neckar
Koordinationsbereich Arbeitsmarkt und Förderung

Poststraße 4-6
64293 Darmstadt

Tel.: 06151-80097-104          

Fax: 06151-80097-29

E-Mail: patrick.deckerfuude


 

----------------------------------------------------------------

Maßnahmenführer zur beruflichen Orientierung für Jugendliche aus Darmstadt

Der Maßnahmenführer des www.bo-suedhessen.de gibt Ihnen einen Überblick über die Angebote und Maßnahmen für arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohten Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Darmstadt. Zur besseren Handhabung wurden die Angebote und Maßnahmen in folgende Bereiche unterteilt:

  • Beratung und Begleitung bei der beruflichen Orientierung und Integration
  • Berufsorientierung
  • Berufsvorbereitende Maßnahmen
  • Qualifizierungsmaßnahmen und -angebote
  • Ausbildung
  • schulische Maßnahmen

Zielgruppe des Maßnahmenführers sind Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die in der Jugendarbeit, in Schulen, bei Trägern, Vereinen und Verbänden Jugendliche bei ihrer beruflichen und sozialen Integration unterstützen und begleiten.

Link: Maßnahmenführer