Hems Logo

Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Darmstadt

Erasmus Logo

Die einjährige Form B für Schüler mit Berufsausbildung

Schüler, die außer einem mittleren Bildungsabschluss eine abgeschlossene Berufausbildung im Berufsfeld Elektrotechnik nachweisen können, besuchen nur die Jahrgangsstufe 12 der Fachoberschule.

Der allgemeine und schwerpunktbezogene Unterricht in diesem einjährigen Bildungs­gang der Organisationsform B wird ausschließlich in Vollzeitform angeboten und umfasst zur Zeit 33 Wochenstunden.

Aufnahmevoraussetzungen in die Form B der Fachoberschule

  1. Versetzungszeugnis in die Eingangsstufe einer gymnasialen Oberstufe oder
    Realschul-Abschlusszeugnis mit dem Nachweis der Eignung für die Fachoberschule

    Eignung:  Als geeignet gelten Bewerber, die in ihrem Realschul-Abschluss­zeugnis befriedigende Leistungen mindestens in zwei der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik nachweisen können, wobei in keinem der genannten Fächer die Leistungen schlechter als ausreichend sein dürfen. Schüler mit Berufsabschluss können nicht hinreichende Noten durch einen Noten­durchschnitt von mindestens 3,0 im Abschlusszeugnis der Berufs­schule oder in vergleichbaren Zeugnissen (z.B. BFI-Abschlusszeugnis) ersetzen.

  2. Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einer mindestens dreijährigen beruflichen Tätigkeit in einem anerkannten Ausbildungsberuf im Berufsfeld Elektrotechnik