Hems Logo

Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Darmstadt

Erasmus Logo

Graffiti-Projekt - BFS-Schüler setzen bunte Zeichen

(Mit)Gestaltungskompetenz der Arbeits- und Lebenswelt im Großen und im Kleinen ist die Leitidee einer modernen Berufsausbildung. Unsere Berufsfachschule für Technik nimmt dies sehr ernst, wenn sie Schülerinnen und Schüler im Unterricht auf eine Ausbildung (zum Mechatroniker oder Elektroniker) vorbereitet. Kompetentes berufliches Handeln erfordert nicht nur fachliches Können, sondern auch Kreativität. Durch ein künstlerisch-pädagogisch motiviertes Projekt zur Gestaltung der Außenwand an der Heinrich-Emanuel-Merck-Schule, wurde deshalb der Rahmen dafür geschaffen, kreativ zu werden. Die Klasse 11b des Jahrgangs 12/13 hat mit Ihrer Lehrerin und einem Darmstädter Künstler damit ein buntes Zeichen gesetzt und noch dazu echte Team-Arbeit im Bildungscampus Bürgerpark gezeigt.

Bereits im Juli 2013 haben Schüler der Berufsfachschule der HEMS die arg angeschlagene Außenwand des beruflichen Schulzentrums mit einem neuen Graffiti verschönert. Die Klasse arbeitete dafür mit dem Darmstädter Künstler Jörn Heilmann zusammen, der die Ideen und Entwürfe der Schüler in ein Bildkonzept einband und sie dabei anleitete, gemeinsam - also als Team - ihre Entwurfsideen auf 8 mal 4 Meter Wand zu sprayen.

Das Graffiti-Projekt stand unter der Leitung von Anja Trieschmann (Englisch-Lehrerin der Klasse) und Nikola Poitzmann (Beratungslehrerin und Deutschkollegin), die mit der Unterstützung des Klassenlehrers, der Schulleitung und (tatkräftig) Jörn Heilmanns für eine ansehnlichere Fassade des Schulkomplexes sorgten. Die ästhetische Komponente war jedoch nur ein Grund für die Spray-Aktion: Aus pädagogischer Sicht wird mit dem Workshop Jugendlichen eine kreative Gemeinschafts-Erfahrung ermöglicht, deren schulische Biografie nicht geradlinig war und die mit der Möglichkeit, den Mittleren Abschluss an der HEMS nachzuholen, eine Chance auf eine gesunde berufliche Entwicklung ergreifen. Thema der Sprayaktion ist "TEAM" - ein Thema, das im Unterricht theoretisch wie praktisch eingeübt und erlebbar gemacht wurde.

Der Workshop wurde teils von der Stiftung SchuleKreativ Darmstadt gefördert sowie aus Mitteln für Projekte der Europaschule HEMS bezahlt.

WO? - prominenteste Schulwand der HEMS, vom Rhönring aus erreichbar, Nähe Eingang, Alsfelder Straße 23, Darmstadt

Autorin: Anja Trieschmann

Betriebserkundung bei der Fa. HBM am 31.10.2012

Die Berufsfachschulklassen der HEMS erkunden am 31.10.2012 den Ausbildungsberuf „MECHATRONIKER“ bei dem Ausbildungsbetrieb Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH in Darmstadt.

Ablauf:

  1. Begrüßung im HBM-Showroom
  2. Präsentation des Betriebs
  3. Berufsbild des MECHATRONIKERS
  4. Darstellung der Tätigkeitsbereiche im Seminarraum
  5. Anforderungen an einen Bewerber und Bewerbungsverfahren
  6. Angebot von Praktikumsplätzen
  7. Verabschiedung

 

Statements zur Betriebserkundung:

  • "Die Firma HBM hat mir sehr gefallen und hat mich auch sehr interessiert. Ich hoffe, ich kann dort mein Praktikum machen" (Burak)
  • "Mir hat es gefallen, da ich dort gelernt habe, was Firmen von mir erwarten, wenn ich mich bewerben möchte." (Robert)
  • "...wertvolle Infos für die Zukunft!" (Celal)